Mehr Medikamenten-Süchtige als Alkoholiker
11. April 2017

Mehr Medikamenten-Süchtige als Alkoholiker

Fast zwei Millionen Menschen in Deutschland sind von Medikamenten abhängig, so die Schätzung im gerade erschienenen "Jahrbuch Sucht 2017". Als Alkohol-abhängig gelten rund 1,77 Millionen Menschen.

Arzneimittelabhängigkeit steht damit auf Platz zwei aller Abhängigkeiten: nach Tabak, aber vor Alkohol. Das Jahrbuch Sucht weist außerdem auf die hohe Intransparenz in diesem Bereich hin. Zu den Abhängigkeiten komme außerdem eine wahrscheinlich ebenso große Zahl Menschen, die Arzneimittel missbräuchlich nutzen – zum Abnehmen,
Wachbleiben oder zur Steigerung der Leistungsfähigkeit, heißt es in der Pressemitteilung der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).

Ausführliche Informationen finden Sie hier.


Zurück zur Übersicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

23. Juni 2017

Smartphone: Die neue Sucht

Ärzte sprechen inzwischen von Abhängigkeit: Mehr als 70 Mal pro Tag nehmen wir das Smartphone...

Mehr Informationen
22. Juni 2017

Sonnenschutz: Wichtige Orientierung für Kunden

Nächste Woche veröffentlicht die Stiftung Warentest einen neuen Vergleich von...

Mehr Informationen
21. Juni 2017

Eintrittskarten zur Diabetes-Gala in Berlin gewinnen

Die alljährliche Diabetes-Gala in Berlin ist höchst exklusiv. Nur auf persönliche Einladung...

Mehr Informationen