Datenschutz

Datenschutzerklärung PTA Channel

Die Lernplattform PTA Channel („PTA Channel“) wird Ihnen durch die GMPF – Gesellschaft für Medizinische und Pharmazeutische Fortbildung mbH GMPF („GMPF“) angeboten. GMPF nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und hält sich an die gesetzlichen, insbesondere datenschutzrechtlichen, Vorschriften.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) ist GMPF. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Impressum. Den GMPF Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@mp-fortbildung.de.

2. Allgemeines

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck und aufgrund welcher Rechtsgrundlage im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme am PTA Channel verarbeitet werden. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

3. Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei der bloß informatorischen Nutzung dieser Webseite werden in den Server-Log-Files automatisch Informationen, die Ihr Browser übermittelt, gespeichert und verarbeitet. Diese Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen diese Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Dies stellt für GMPF ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO dar.

Im Einzelnen werden die folgenden Daten in den Server-Log-Files verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser, inkl. Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Diese Daten wird GMPF weder bestimmten Personen zuordnen noch mit anderen Datenquellen zusammenführen. Nach Verwendung für die oben genannten Zwecke werden die Daten von GMPF datenschutzgerecht gelöscht.
Sie haben die Möglichkeit uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite zu erreichen. Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können ist es erforderlich, dass Sie eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Daneben speichern wir Ihre IP-Adresse sowie den Zeitpunkt Ihrer Anfrage. Dies erfolgt aus Gründen der Missbrauchsprävention. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Weitere Pflichtangabe ist Ihr vollständiger Name. Für diese Datenverarbeitung erteilen Sie uns durch Anklicken einer Tick-Box Ihre ausdrückliche Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wiederrufen.

4. Registrierung

Die Nutzung des PTA Channels erfordert die Erstellung eines Benutzerkontos. Um ein Benutzerkonto zu erstellen, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Im Rahmen der Registrierung erheben wir die folgenden Daten (Pflichtangaben):

  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Apotheke/Unternehmen/Schule inklusive Anschrift
  • Wohnort

Zudem müssen Sie einen Benutzernamen sowie ein Passwort hinterlegen. Die Verarbeitung der in dieser Ziffer genannten Daten ist erforderlich, um Ihnen die Teilnahme am PTA Channel anbieten zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

5. Punkteprogramm

Alle registrierten Nutzer des PTA Channels sammeln in Abhängigkeit von ihrem Nutzungsverhalten Status- und/oder Bonuspunkte. In diesem Abschnitt informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem PTA Channel Punkteprogramm. Darüber hinausgehende Informationen zum PTA Channel Punkteprogramm entnehmen Sie bitte den Teilnahmebedingungen.

Das Punkteprogramm ist fester Bestandteil des PTA Channels. Die mit dem Punkteprogramm einhergehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, um Ihnen die Teilnahme am PTA Channel anbieten zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Zu diesem Zweck werden die folgenden Daten erhoben und Ihrem Benutzerkonto zugeordnet:

  • Abgeschlossene und angefangene Lerneinheiten sowie der jeweilige Benutzerfortschritt
  • Gutgeschriebene Bonuspunkte, Zeitpunkt und Quelle (Lerneinheit)
  • Ausgezahlte Bonuspunkte, Zeitpunkt und Ziel (Prämie)
  • Verfallene Bonuspunkte inklusive Zeitpunkt
  • Anzahl, Quelle und Ausstellungszeitpunkt von Statuspunkten
  • Erhalt des Advanced-Status

Die von Ihnen gemäß der Teilnahmebedingungen erworbenen Status- und Bonuspunkte werden zu Ihrem Benutzerprofil hinzugefügt. Der jeweils aktuelle Punktestand ist nur für Sie einsehbar.

Die Einlösung Ihrer Bonuspunkte in eine entsprechende Prämie unserer Kooperationspartner wird technisch innerhalb des PTA Channels durchgeführt. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an unsere Kooperationspartner findet nicht statt.

Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Punkteprogramm werden solange gespeichert, bis Sie sich vom PTA Channel abmelden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer unmittelbaren Löschung entgegenstehen.

6. Personalisierung des PTA Channels

Um Ihnen eine möglichst attraktive und individuelle Gestaltung des PTA Channels anbieten zu können, erfassen wir, welche Bereiche des PTA Channels Sie aufrufen. Diese Informationen werden Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Basierend darauf, werden Ihnen entsprechende Inhalte vermehrt und hervorgehoben angezeigt. Die Verbesserung Ihres Nutzungserlebnisses sowie die Steigerung der Attraktivität des PTA Channels sind zum einen erforderlich, um Ihnen die Teilnahme am PTA Channel anbieten zu können und stellen für GMPF darüber hinaus ein berechtigtes Interesse dar. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO.

7. Newsletter

Registrierte Nutzer des PTA Channels haben die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter anzumelden. Mittels unseres Newsletters informieren wir Sie über Neuigkeiten im Zusammenhang mit dem PTA Channel.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters tatsächlich wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre personenbezogenen Daten gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Pflichtangaben für die Übersendung des Newsletters sind Ihre E-Mail-Adresse, eine Anrede sowie Ihr vollständiger Name. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir diese Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung der Newsletter sowie in die damit verbundene und in diesem Abschnitt geschilderte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum erfolgten Widerruf wird hiervon nicht berührt. Diesen Widerruf können Sie durch einen Klick auf den in jedem Newsletter bereitgestellten Link, über Ihr Benutzerprofil auf dem PTA Channel sowie per E-Mail an datenschutz@mp-fortbildung.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

8. Cookies

Weiterhin werden bei Nutzung des PTA Channels Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, den PTA Channel insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies auf dem PTA Channel ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir nutzen für den Betrieb des PTA Channels Session Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf den PTA Channel zurückkehren. Diese Session-Cookies werden gelöscht, sobald Sie den Browser schließen.

Daneben setzen wir im Zusammenhang mit der Analyse des PTA Channels Cookies ein. Nähere Informationen hierzu können Sie Ziffer 9 entnehmen.

Sie können die Speicherung der Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wenn Sie die Speicherung von Cookies verhindern, weisen wir darauf hin, dass Sie gegebenenfalls den PTA Channel nicht vollumfänglich nutzen können.

9. Google Analytics

Wir setzen auf dem PTA Channel zu Analysezwecken Google Analytics ein.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse ermöglichen. Mittels Google Analytics können wir unter anderem bestimmte Zielvorhaben, wie z.B. das Absolvieren bestimmter Lerneinheiten oder den Aufruf bestimmter Unterseiten, definieren und eine passgenaue Auswertung hierzu erhalten. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des PTA Channels werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden die IP-Adressen vor einer Übermittlung in die USA gekürzt, sodass der Personenbezug entfällt.

Nur in Ausnahmefällen wird die vollständige IP-Adresse in die USA übermittelt und erst dort gekürzt. Für diese Ausnahmefälle hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework, mit der Folge, dass ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Zusätzlich können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung des PTA Channels bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dieses Verfahren muss für jeden genutzten Browser gesondert durchgeführt werden.

Die Nutzung von Google Analytics dient der Analyse und regelmäßigen Verbesserung des PTA Channels. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Informationen zu Google: Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

10. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Geltendmachung dieser Rechte wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@mp-fortbildung.de. Die Wahrnehmung Ihrer Rechte erfolgt für Sie grundsätzlich kostenfrei.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

11. Weitere Informationen

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der GMPF unter der Emailadresse datenschutz@mp-fortbildung.de.

März 2019